Allgemeine Allgemeine geschaftsbedingungen


> ARTIKEL 1 : Geltungsbereich
> ARTIKEL 2 : Vertragsabschluss
> ARTIKEL 3 : Preise und Lieferung
> ARTIKEL 4 : Fälligkeit und Zahlung
> ARTIKEL 5 : Gewährleistung und Haftung
> ARTIKEL 6 : Aufrechnung
> ARTIKEL 7 : Datenschutz und Sonstiges

ARTIKEL 1 : Geltungsbereich

Die Angebote und Leistungen der Aquarelle Deutschland GmbH erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese Geschäftsbedingungen gelten auch für alle zukünftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.

ARTIKEL 2 : Vertragsabschluss

Die Angebote der Aquarelle Deutschland GmbH sind freibleibend und unverbindlich.

Sämtliche Bestellungen bedürfen zur Rechtswirksamkeit einer schriftlichen Bestätigung der Aquarelle Deutschland GmbH. Schriftliche Bestätigungen erfolgen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder Telefax.

Bei telefonischen Bestellungen kann auch eine fernmündliche Auftragsbestätigung erfolgen.

ARTIKEL 3 : Preise und Lieferung

Maßgebend sind die in der Auftragsbestätigung der Aquarelle Deutschland GmbH genannten Preise, inklusive der jeweilig gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Für den Versand berechnen wir einen Zustellungspauschale von 10 € pro Sendung.

(1) Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Der Kunde ist verantwortlich für die Bereitstellung der vollständigen und korrekten Lieferadresse.

(2) Die Gefahr geht auf den Kunden über, sobald die Sendung der den Transport ausführenden Person übergeben worden ist.

(3) Bei Nichtanwesenheit des Empfängers ist Aquarelle Deutschland GmbH berechtigt, die Blumen bei anderen Hausbewohnern oder Nachbarn abzugeben.

(4) Kann wegen unvollständiger bzw. fehlerhafter Adresse oder Nichtanwesenheit des Empfängers keine Zustellung erfolgen, ist Aquarelle Deutschland GmbH berechtigt, dem Kunden den kompletten Betrag in Rechnung zu stellen.

(5)Aquarelle Deutschland GmbH behält sich in Ausnahmefällen vor, alternative Blumensträuße von vergleichbarem Wert und Qualität zu liefern, sollten die im Internet abgebildeten Blumensträuße zum Liefertermin nicht lieferbar sein.

ARTIKEL 4 : Fälligkeit und Zahlung

Der Kaufpreis wird unverzüglich bei Bestellung fällig. Die Zahlung erfolgt per Kreditkarte (Visa, Eurocard / Mastercard oder American Express) oder per vorheriger Überweisung. Die Bestellung wird ausgeführt, wenn der Kaufpreis endgültig bei der Aquarelle Deutschland GmbH eingegangen ist.

ARTIKEL 5 : Gewährleistung und Haftung

(1) Der Kunde ist verpflichtet, der Aquarelle Deutschland GmbH offensichtliche Mängel der Ware, einschließlich Transportschäden innerhalb von zwei Tagen nach Lieferung der Ware, schriftlich mitzuteilen. Bei Versäumnis dieser Frist sind Gewährleistungsansprüche wegen Mängel ausgeschlossen. Die mangelhafte Ware ist im Zustand, in dem sie sich zum Zeitpunkt der Feststellung des Mangels befindet, zur Besichtigung durch Aquarelle Deutschland GmbH bereit zu halten

(2) Ist die Ware mangelhaft oder fehlen ihr zugesicherte Eigenschaften, liefert die Aquarelle Deutschland GmbH nach Wahl, unter Ausschluss sonstiger Gewährleistungsansprüche des Kunden Ersatz oder bessert nach. Schlägt die Ersatzlieferung oder Nachbesserung nach angemessener Frist fehl, kann der Kunde nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises oder Rückgängigmachung des Vertrages verlangen.

(3) Das 14-tägige Rückgaberecht, das sich aus dem geänderten Fernabsatzgesetz in der Fassung vom 01. Juli 2000 ergibt, gilt nicht für die von Aquarelle Deutschland GmbH gelieferten Produkte, da es sich um verderbliche Güter handelt. Der Gesetzgeber schließt diese von dieser Regelung aus.

Schadensersatzansprüche aus positiver Forderungsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluss und unerlaubter Handlung sind sowohl gegen Aquarelle Deutschland GmbH, als auch gegen ihre Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde. Die Haftung der Aquarelle Deutschland GmbH ist in jedem Fall auf die Höhe des Auftragswerts des Kunden begrenzt.

ARTIKEL 6 : Aufrechnung

Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt, wenn die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.

ARTIKEL 7 : Datenschutz und Sonstiges

Aquarelle Deutschland GmbH speichert und übermittelt die auftragsbezogenen persönlichen Daten des Kunden ausschließlich zur Bearbeitung und Abwicklung seiner Bestellung. Gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes verpflichtet sich Aquarelle Deutschland GmbH zu einem umfassenden Schutz der persönlichen Daten des Kunden.

(1) Änderungen oder Ergänzungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für die Abbedingung des Schriftformerfordernisses selbst.

(2) Sollte eine Bestimmung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im übrigen nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, die unwirksame Regelung durch eine solche zu ersetzen, die dem Vertragszweck wirtschaftlich entspricht.

(3) Für die vertraglichen Beziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts für internationalen Warenkauf.

(4) Gerichtsstand ist Köln, Deutschland.

Amtsgericht: Köln
HRB 48123
Ust-IdNr.: DE 226642817
Geschäftsführer: Francois de Maublanc
Wenn Sie diese Website weiterhin besuchen, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies, um Ihnen ein besseren Online-Erlebnis bieten zu können. Weitere Informationen und zur Einstellung der Cookies, klicken Sie hier X